Paprika-Schaumsuppe mit Erdnuss-Croutons

DSC_0084Zeit für ein Rezept! Ich sitze grade schon mit heißem Kopf über dem Weihnachtsmenüplan – würde euch sowas interessieren? Mal ein vegetarisches oder veganes Weihnachstmenü?

 

Die letzen Tage waren wirklich unglaublich anstrengend und ich habe bald keine Kraft mehr. Studium, Blog, Kochbuch, Nebenjob, Haushalt, Weihnachtsvorbereitungen und dann irgendwo auch noch Zeit für mich – gar nicht einfach!

Aber heute habe ich sie mir mal genommen – gut natürlich nicht nur für mich, sondern auch für euch 😉

Es gibt ein leckeres, veganes, schnelles Süppchen. Übrigens auch perfekt als Vorspeise an Heiligabend 🙂

 

Zutaten für 2 Personen

1 Rote Paprika

1 Zwiebel

300 ml Gemüsebrühe

100ml Sojacousin

1 El Olivenöl

1EL Erdnussöl

2 Scheiben Brot

Salz, Pfeffer, und Kräuter nach Belieben

 

Zubereitung:

Die Paprika waschen und in kleinen Stücke schneiden. Die Zwiebel fein hacken und in dem Olivenöl glasig anbraten. Anschließend die Paprika hinzugeben. Dann die Gemüsebrühe hinzugeben und für 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Sojacousin hinzugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Brot in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel mit dem Erdnussöl vermengen. Diese nun für ca. 5 Minuten von beiden Seiten gold-braun braten.

Dann die Suppe pürieren, würzen und noch einmal mit dem Pürierestab oder Mixer schaumig aufschlagen. Die Croutons dazu geben und servieren!

 

GUTEN APPETIT!