MyMuesli – Superfood Riegel

DSC_0237

Kennt ihr diese Tage, an denen man einen totalen Knick in der Optik hat? Heute war so ein Tag bei mir. Erst hab ich die Riegel schief geschnitten, dann auch noch das Backpapier, von der Schrift auf den Etiketten ganz zu schweigen und anschließend musste ich feststellen, dass auch die Hälfte meiner Bilder schief war. An solchen Tagen sollte man dann auch besser keine Bilder aufhängen!

DSC_0197

Vor einigen Tagen fand man mich mit einem großen Paket auf dem Schoß, in der Küche sitzend, schmatzend. Grund dafür war eine Lieferung von Mymuesli. Ich durfte diese Woche vier ihrer Müslis testen. (Müslis ist irgendwie schon ein wirklich tolles Wort!)

Da saß ich also nun, allein in meiner Küche in Gesellschaft von 4 mal 575g Müsli und snackte vor mich hin. Mein absoluter Favorit ist wohl Cranberry-Pistazie. Seit her gibt es das auch zum Frühstück. Blöd nur, dass ich immer nach den Pistazien grabe und jetzt fast keine mehr da sind… Honig- Nuss steht auf Platz zwei. Das Detoxmüsli ist auch wirklich lecker und hat keinen komischen Beigeschmack, obwohl das ja so Superfood-Pulver manchmal an sich haben.Und bei dem Proteinmüsli hab ich ein bisschen an meine Sommerfigur gedacht und kann es mir richtig gut in einem Salat vorstellen!

DSC_0192

Schlussendlich hab ich mich dann für das Superfood-Detox Müsli entschieden und zeige euch heute ein Rezept für no-bake-5 Minuten Riegel. Denn durch das nicht backen, bleibt auch noch die Wirkung der enthaltenden Superfoods bestehen! Unter diesem Link http://www.mymuesli.com/yakatharina könnt ihr Eure Müslis bestellen und ab einer Bestellung von 10€ gibt es 6 To-Go Müslis kostenlos dazu! Das ganze gilt bis zum 14.05.2016

DSC_0203

Zutaten für 5 Riegel

100g Mymuesli Superfood-Detox Müsli

50g kernige Haferflocken

25g Sesam

15g Kokosblütenzucker

75g Kokosfett/Kakaofett

 

Zubereitung

Das Kokosfett in einem Wasserbad schmelzen lassen. Alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen. Das geschmolzene Kokosfett hinzu geben und verrühren. Nun ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Müsli-Masse darauf verteilen. Am besten 2-3cm hoch und mit einem Löffel festdrücken.

Das Blech nun für ca.1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Sobald die Masse hart ist, könnt ihr sie mit einem glatten,nassen Messer in Riegel schneiden. Fertig!

DSC_0227

 

In liebevoller Zusammenarbeit mit Mymuesli