Koriander-Limetten-Kokos Dinkel

Weihnachten wird dieses Jahr ganz anders. Denn in zwei Wochen um diese Zeit melde ich mich aus Thailand bzw. später dann Sri Lanka, im Bikini, bei 30°C mit mega Essen!

Ich liebe Asiatisches Essen! Nichts was man mit Kokosmilch und Limetten macht kann schlecht werden (ok, fast nichts) und meine neuste Liebe ist… Koriander! Hier mal ein Rezept für ein, tja, was ist es denn? Kein Curry, keine Suppe. Dinkel mit Soße? Egal. Probiert es aus, es ist super frisch und schenkt direkt Fernweh.

bildschirmfoto-2016-12-06-um-20-03-45

Zutaten für 2 Portionen

1 Limette

2 Stangen Zitronengras

200 ml Kokosmilch

200 ml Wasser

1 Zwiebel

200g Kaiserschoten

1 Bund Korriander

125g Dinkel

1EL Erdnussöl

 

Zubereitung (ca. 25 min) 

Zuerst den Dinkel nach Beschreibung kochen. Die Zwiebel schälen, fein schneiden und anschließend in dem Erdnussöl anbraten. Kaiserschoten halbieren und dazugeben. Nun das Gemüse mit Kokosmilch uns Wasser aufgießen und zum köcheln bringen. Zitronengras zerdrücken und ebenfalls hinzugeben.  Die Schale der Limette abreiben, in die Kokosmilch geben und anschließend auch den Saft der Limette. Nun etwa 10 Minuten köcheln lassen. Den Korriander zupfen und nach etwa 5-6 Minuten hinzugeben. Jetzt den gekochten Dinkel untermischen und mit Salz, Pfeffer und eventuell noch etwas Limettensaft abschmecken. Wer mag, kann noch ein paar gehackte Erdnüsse für den nötigen Crunch darüber streuen.