Grill mit Stil – vegane Grillrezepte

img_8779

img_8784

Was gibt es eigentlich schöneres als sich mit Freunden so richtig zu verabreden und nicht immer spontan zu kochen? Etwas richtig schönes planen, ein bisschen dekorieren, gemeinsam kochen, essen, einen oder zwei Aperol Sprizz zu trinken und den warmen Sommerabend ausklingen lassen? Es war mal wieder ein wundervoller Abend auf dem Balkon von Juli und Joe.

img_8785

Vor einigen Wochen habe ich die Anfrage von Reishunger bekommen, ob ich Teil ihrer Kampagne „Grill mit Stil 2.0“ sein möchte. Natürlich wollte ich. Aber ich habe keinen Garten, keinen Balkon und auch keinen Grill. Dafür sehr offene Freunde die für jeden Schabernack zu haben sind, auch für mehrstündige Food-Shootings. Danke ihr Zwei!

Und hier kommen sie – meine Grillrezepte mit Reis. Ich hab mich ein bisschen schwer getan. Erst dachte ich an einen Reissalat, aber das ist zu einfach. Dann an Reisburger, aber die fallen gerne auseinander. So kam ich auf ein herzhaftes und ein süßes Rezept. Beide Vegan, gesund und einfach.

Ich hoffe es ist was für eure nächste Grillparty dabei!

img_8783

Bunter Reis in gegrillten Tomaten

img_8781

Zubereitung

Zu erst den Reis nach Packungsanleitung garen. Dann den „Deckel“ der Tomaten vorsichtig abschneiden. Jetzt die Tomaten aushöhlen, hier am besten einen etwas dickeren Rand lassen, da die Tomaten gerne auf dem Grill platzen und der Reis überall ist, aber nicht mehr in den Tomaten.

Wenn der Reis gegart ist könnt ihr das innere der Tomaten einfach in Stücke schneiden und unterrühren. Öl, Essig, Agavendicksaft und Senf mischen und über den Reis geben. Nun die Tomaten für 5 Minuten angrillen, dann den Reis hineingeben und grillen, bis die Tomaten etwas gebräunt aussehen. Das ganze schmeckt übrigens auch noch am nächsten Tag und muss nicht zwingend warm sein. IMG_8786

Kokos-Klebreis mit gegrillter Mango

  • 1 Tasse Klebreis
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • 3 EL brauner Zucker (noch besser passt Kokosblütenzucker)
  • 1 Mango

IMG_8777

Zubereitung

Den Klebreis in Wasser gar kochen. Wenn Der Reis fertig ist, die Kokosmilch unter ständigem Rühren erhitzen und den Zucker dazugeben, bitte darauf achten, dass die Kokosmilch nicht kocht, sonst gerinnt sie. Nach ca. 5 Minuten einfach die Kokosmilch über den Reis gießen und vorsichtig vermsichen. Nach weiteren 10 Minuten sollte der Reis die gesamte Milch aufgenommen haben und erhält dadurch eine etwas breiige Konsistenz. Die Mango nun schälen und in Streifen schneiden. Je nach Hitze des Grills die Mango von jeder Seite ca. 5 Minuten backen. Anschließend zu dem Reis geben und fertig ist ein gegrillter Nachtisch.

IMG_8780

Und jetzt heißt es rann an den Grill, probiert Euch aus. Ich war wirklich erstaunt, was man mit Reis so machen kann und es war bestimmt nicht das letzte mal Reis bei einem Grillabend. Genießt den Sommer, ihr Lieben.

 

Übrigens  gibt es auch bis zum 30.06.2016 auf das gesamte Sortiment mit dem Code „yakatharina“ 10%