Ein Wochenende mit Dr. Johanna Budwig

IMG_8553Das vergangene Wochenende war eins der Schönsten seit langer Zeit. Auch aus dem Grund, dass ich mein Studium endlich mal wieder hinten angestellt habe (was ich natürlich jetzt schon zu spüren bekomme).

Ich wurde von der Firma Dr. Johanna Budwig für zwei Tage nach Oldenburg eingeladen, da ich bei einem Gewinnspiel von NU3 mitgemacht habe und mein Rezept gewonnen hat *yeeeea* . Oldenburg ist echt ganz schön weit von Weimar! Freitag morgen ging es mit dem Zug los, am Nachmittag hab ich dann in mein schönes Hotel mitten in der Stadt eingecheckt (Altera – besonders das Frühstück ist sehr zu empfehlen!). Dann habe ich mich mit zwei Weitere Bloggern getroffen. Julia von Juliefeelsgood und Nadin von fitnessfood4u . Kirsten vom NU3 Insider Club war auch dabei. Dann ging es mit einem Teil des Teams von Dr. Budwig und den Mädels auf’s Rad – Oldenburg erkunden! Eine wirklich schöne Stadt, irgendwann muss ich da mal hin wenn ich Zeit habe und die Geschäfte offen sind 😉

Nach der Rad-Tour durften wir dann in die Produktion von Dr. Budwig schnuppern weil da am Freitag nämlich kein Tag zum Abfüllen war und wir uns so die Geräte ansehen durften. Und natürlich auch die gefühlten Millionen Öle aus aller Welt. Wirklich faszinierend. Und die fliegen sogar überall hin bevor sie was einkaufen (TRAUMJOB!).

Anschließend sind wir dann nach Oldenburg in eine Tapas – Bar gegangen. YUMMY! Es war wirklich super lecker. Dann war auch noch Bierfest in Oldenburg, ja Max und Hauke- das erwähne ich jetzt nur für Euch! Da waren wir dann nämlich auch noch kurz.

DSC_0283

 

Am Samstag bin ich dann mit dem besten Hotelfrühstück ever in den Tag gestartet und dann ging es auch zum eigentlichen Event. Kochen mit Sterne Koch Jan Linne! Oh man, wie lange hab ich es mir gewünscht mal so einem richtigem Koch über die Schultern zu schauen. Wir haben ein 4 Gänge Menü gezaubert, vegetarisch , ganz gesund und mit viel Leinöl von Dr. Budwig. Es war so, so gut! Demnächst bekommen wir noch die Rezepte geschickt, die Teile ich dann natürlich mit Euch!

IMG_8535 IMG_8545

Als Vorspeise gab es eine Topinambur Creme mit verschiedenstem gedünsteten Gemüse.

DSC_0330

Der Zwischengang war Spargel in einer Soße aus Zitronen, Honig und Soja mit Pilzen, Tomaten und Cashews.

DSC_0337

Jan Linne beim Vorbereiten der Burger

DSC_0308

Als Hauptspeise gab es Veggie Burger – hier schon mal die Couscous Patties (mein favourite!)

DSC_0346

Der fertige Burger – sogar die Brötchen haben wir selbst gemacht. Und : Ich hab Hanfsamen für mich entdeckt!

DSC_0348

Die Nachspeise war Quark mit Sahne, Leinöl, Limetten, Erdbeeren und Papaya

 

Aber erstmal vielleicht kurz was zur Firma, denn ich hab mich echt ein bisschen verliebt. Dr. Johanna Budwig hat schon in den 50’er Jahren viel geforscht und das vor allem in Richtung Gesundheit und gesunder Ernährung. Sie hat damals schon erkannt, dass die Industrialisierung auch schnell krank machen kann und das eine ausgewogene und Omega 3 reiche Ernährung sehr wichtig ist. 1979 wurde sie dann sogar für den Nobelpreis nominiert. Nach ihrem Tod war dann unklar was mit ihren Erkenntnissen und Forschungen passieren soll. Hundert Zufälle sind passiert und die Firma Dr. Johanna Budwig wurde gegründet. Denn so viel Forschung und Wissen kann man nicht unter den Tisch fallen lassen und darum bin auch ich jetzt sehr froh!

Omega 3 Fettsäuren beugen Krankheiten vor oder geben genug Kraft solche zu überstehen und sind essentiell für eine ausgewogene und gesunde Lebensweise. Leider ist Omega 3 nicht in all zu vielen Dingen drin und sollte man es z.B. in Form von Öl dem Körper zu führen. Ich muss ehrlich sagen das ich am Anfang wirklich skeptisch war. Was kann schon so ein Esslöffel Öl? Aber auch ganz privat waren die Mitarbeiter wirklich überzeugt. Ich selber esse jetzt seit Sonntag die Budwig Creme zum Frühstück. Die ersten zwei Tage musste ich ich echt dran gewöhnen, weil ich ja sonst wirklich kein Quark Fan bin und den ja auch eher semi-gut vertrage. Aber jetzt klappt es richtig gut und das erstaunliche: es hält mich wirklich bis zum Mittagessen satt, ganz ohne die Lust was Süßes zu snacken! Aber zu dem Rezept wollte ich euch bald noch mal einen genaueren Post machen und ein bisschen mehr berichten

IMG_8516Nun die berechtigte Frage: Warum denn unbedingt Dr. Johanna Budwig Leinöl und nicht eins was billiger ist und man überall kaufen kann? darauf gibt es eine einfache Antwort: Testsieger! Das Öl wird kalt gepresst und hat so einfach eine viel bessere Qualität und auch eben mehr Omega 3. Erhältlich sind die Produkte in vielen Reformhäusern oder ganz einfach Online. Der Versand erfolgt super schnell und natürlich gekühlt 🙂

Hier geht’s zu mehr Infos, Rezepten und dem Shop