Posts in Category

Lunch

Seit einigen Jahren hab ich es mir zur Tradition/Aufgabe gemacht, die Geburtstagskuchen in meiner Familie zu backen. Ich liebe es zu backen. Und noch mehr, wenn ich mich austoben kann und ganz viel Zeit habe. Jeder darf sich in der Familie den Geschmack bzw. die Hauptzutat wünschen. Mama hat dieses Jahr das Wort „Mandel“ zur heiligen Zutat erklärt und hier kommt das Ergebnis: ein fluffiger Mandel-Orangen Kuchen. Er ist ganz und gar nicht gesund, aber hey  – wenigstens glutenfrei!    Zutaten für eine 26cm Springform 8 Eier (getrennt) 250 g

Hallo Ihr 🙂 es tut mir so leid – ich hatte versprochen aktiver zu werden und es nicht geschafft. Ich bin momentan Tutorin für Austauschstudenten der Uni und hab alle Hände voll zu tun. Aber ab nächste Woche bin ich gan für euch da – versprochen! Dann folgen auch endlich mal ganz viele Tips rund um Haut und Haare die schon ewig in der Warteschleife hängen. Zurück zum Essbaren. Neulich war ich in einem Veganen Restaurant essen und es gab einen super leckeren Linseneintopf. Den hab ich gestern versucht nach

Hallo ihr Lieben, nach meinem neuen Ernährungsplan muss ich unbedingt meine Proteinzufuhr hochschrauben , was mir gar nicht so leicht fällt da ich (noch) kein riesiger Fan von Shakes bin. Also hab ich mal was probiert was ich schon öfter gelesen habe: Tunfisch Pizza. Dieses Kunststück hat 56,4g Protein! Und somit die Hälfte meines Tagesbedarfs – chakka! Und auch nur 1,1g Kohlenhydrate  und 283kcal also perfekt für ein Low Carb- Abendessen. Ich bin wirklich total überrascht und normalerweise kein fisch fan aber das ist wirklich gut und ab jetzt werde

pumpkin fries

hallo hallo.ich hab mal versucht aus einem Hokkaido Kürbis (oder so ähnlich) pommes zu machen. es klappt & schmeckt.1/2 KürbisOlivenölSalzTomatenmarkAvokadoAlso es ist super einfach, deswegen werde ich mich auch kurz halten.Kürbis halbieren und in dünne scheinen schneidenmit Olivenöl und salz besprenkelnOfen auf 250°C und für ca 15 min backen.Tomaten Mark bzw Avocado mit milch oder Jogurt mischen und das ganze als dip nehmen.FERTIG 🙂 hey there, sorry for this super short post but life is just passing by so fast at the moment.  Made some pumpkin fries for lunch today.

Vegan Lasagna

Oh ja – du hast richtig gelesen! Vegane Lasagne geht nicht? und ob! Ich finde sogar sie schmeckt besser als „normale“. Ihr bracuht auch gar nicht so ewig Zeit wie man sich das so denkt. Inspirieren lassen habe ich mich von dem Rezept im Buch „Vegan for fit“ . Da ich aber kein Fan von viel Gewürzen und sowas bin. Hier meine abgehandelte, einfacherer Version.Ihr braucht: 1 Zucchini100g TofuTomatenmarkWasser1 Teelöffel Mandelmus1/2 Zwiebel 1. Tofu klein hacken und in die Pfanne geben2. sobald der Tofu braun wird 1/2 gehackte Zwiebel dazu

Vegan Carbonara

Hallo Hallo 🙂 Ich habe mir in Hamburg das Buch „Vegan for Fit“ gekauft. Wirklich super! heute hab ich gleich mal die Carbonara Soße ausprobiert aber ein bisschenabgewandelt. Das ganz gab es zum Mittagessen und hatte 400 kcal und ca. 20g Protein. Viele fragen mich Imme rnach Kalorienangaben also werde ich das ab und zu mal mit einbauen. Was ich davon halte könnt ihr aber im nächsten post lesen. Hey 🙂 When I was in Hamburg I bought the book „Vegan for fit“and I really love it! Today i tried

(english below the pictures) Hallo Hallo 🙂 also von der Firma Oranic Burst gibt es auch  Spirulina Pulver. Das habe ich heute Morgen schon in meinem Smoothie verwendet ( Eine Banane, 2 Kiwis und 1 Teelöffelpulver) Das ganze war echt lecker und man hat das Pulver nicht rausgeschmeckt. Also dachte ich mir : probieren wir es mal als Pasta Soße.Das habe ich genommen: 1 Avokado1 Teelöffel Spirulinaeinen Schuss Zitronensaft3 El NaturjogurtSalz, Pfeffer und KräuterDas ganze wird nur püriert und dann ist es auch schon fertig! Ihr könnt auch noch Zwiebeln, Knoblauch, … dazu tun

(English below the picture)Hallo ihr Lieben,heute hatte ich mal eine andere Art von Omelett zum Mittag. Tortillia.Dazu braucht ihr:1/2 Zucchini2 Eier3 kleine Tomateneine Ofen feste kleine Pfanne1 EL Mineralwasser (mit Kohlensäure)und Salz/Pfeffer1. Zucchini in dünne scheinen schneiden2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen3. Zucchini 3-4 Minuten anbraten4. Eier, Wasser und Salz/Pfeffer mischen5. Die Zucchini in der Pfanne damit übergießen6. mini Tomaten in scheinen darauf legen7. ca 10 min zugedeckt stocken lassen8. 5 min bei 180°C Umluft backen9. Genießen 🙂Ihr könnt natürlich auch noch Zwiebeln und Knoblauch und so was mit daran

PIZZA IT IS Ja ja ja, richtig: heute hab ich es mir gegönnt: pizza pizza pizza. Natürlich nicht so toll wie die vom Italiener aber ich mags 🙂 Hier also das Rezept:2 Nan Brote (gibt bei Netto; 200 kcal pro Brot)rote,gelbe und grüne Paprika kleine TomatenBrokkoliMaisAuf die Brote passt nicht so viel Gemüse also macht nicht den Fehler wie ich und schneidet alles haha1. Auf das Nan Brot streicht ihr dünne Tomatenmark oder Tomatensoße und ein ganz klein bisschen Käse.2. dann belegt ihr die Brote mit dem Gemüse3. diese kommen dann bei 180-200°C

Fitnessguru

Hey you guys,as I promised: here the recipe for today’s lunch! Fitnessguru sent me some of their awesome products to try them out for you! I got besides a super cute purple shaker and protein shakes these fantastic calorie free noodles and organic coconut oil. (Klick on the words to go to the Onlineshop) Hallo ihr Lieben,wie versprochen kommt jetzt das Rezept vom heutigen Mittagessen. Die Firma Fitnessguru war so lieb und hat mir ein paar Sachen zukommen lassen. Einen lila Shaker, Proteinpulver und Nudeln ohne Kalorien und 100% organisches Kokosnuss Öl. (um auf die Produkte zu kommen