Posts in Category

Allgemein

Meine Lieblinge sind zur Zeit definitiv Ziegenkäse und Rote Bete, schon ne‘ ganze Weile aber ich kann mich daran einfach nicht satt essen/sehen. Hier mal unsere gestrige Dinner-Situation. Zwei riesige, selbstgepflückte Blumensträuße auf  unserem Spaziergang durch’s Kirschbachtal, mein geliebter Rote Bete Salat und noch bessere Baguette Scheiben mit Ziegenkäse. Ich möchte niemanden zwingen, aber: DAS WIRD AUSPROBIERT! Zutaten für 2-3 Personen: 1 1/2 Salatherzen 500g Rote Bete (ich nutze die bereits gekochte und vakuumierte, da es in Weimar mal wieder unmöglich scheint Frische zu finden – egal zu welcher Jahreszeit!)

„Ich hab einfach kein Bock mehr.  Keine Lust mehr drauf zu achten was ich wann poste. Keine Lust mehr JEDES gute Rezept in gesünder umzuwandeln und auch nur dann zu posten. Ich hab keine Lust Dinge nicht zu sagen die mich interessieren oder beschäftigen. Ich hab keine Lust mich nicht politisch zu äußern, nur weil jemand anderer Meinung sein könnte. Ich hab keine Lust drüber nachzudenken guten Content zu produzieren.“ Seit knapp zwei Jahren brennt mir ein Thema auf der Seele und in letzter Zeit (ok das wären auch wieder

  Als ich vor nun 6 Jahren mein Auslandsjahr in Kalifornien gemacht habe, hatte mich meine dortige beste Freundin zu einem Eisladen gebracht die anpriesen „Worlds Best Chocolate Icecream“ zu haben. Nun, für amerikanische Schokoladen-Eis Verhältnis war es tatsächlich großartig. Allerdings habe ich nun was besseres in Zusammenarbeit mit Lindt Schweiz entwickelt. Und das meine Lieben, das ist Worlds best Chocolate Ice Cream! Und das Beste: ihr könnte Sie jederzeit zuhause haben und machen. Es sind genau 2 Zutaten und KEINE Eismaschine !   Für den sommerlichen Touch gibt es

Veganes Ostern ist wohl gar nicht so einfach. Ich hab aber im Rahmen einer Lindt Kampagne einen begaben Osterzopf mit Mandel-Ahornsirup Geschmack in den Ofen und anschließend auch auf den Tisch gebracht. Ostern darf also jetzt kommen Zutaten 1kg Mehl 150g gemahlene Mandeln 500ml Milch (ich habe Mandelmilch verwendet) 150g Margarine 50g brauner Zucker 70ml Ahornsirup 1 Würfel Hefe Eine Prise Salz 2EL Sojasahne Hagelzucker Mandelblättchen Zubereitung Die Margarine schmelzen, Milch hinzugeben und erhitzen bis ca 37 grad erreicht sind. Nun den Zucker und die Hefe hinzugeben und glattrühren. Restliche

  Ich koche eigentlich jeden Abend für meine Mitbewohner und mich. Am nächsten Tag gibts dann immer noch die Reste zum Mittag auf Arbeit. In der Schweiz muss man schon gut aufpassen, dass man nicht das gesamte Gehalt für Essen ausgibt. Zutaten 2 orangene Paprika 250g Champignons 1 Zucchini 400 ml Kokosmilch 1 Limette Currypulver Paprikapulver Salz Pfeffer Reis   Zubereitung: Den Reis kochen (ich nehme für uns meist 1 1/2 Tassen). Die Pilze schneiden und in einem Wok mit Öl scharf anbraten. Paprika schneiden und hinzugeben, außerdem 1 TL

Die Arbeit im Büro, der Blog, Familie, Freunde und mich selbst unter einen Hut zu bekommen fällt mir grade richtig schwer! Auch wenn ich jeden Abend noch koche und backe, finde ich kaum Zeit die Ergebnisse mit Euch zu teilen. Bei meinem Umzug ging alles nach dem Motto „10m2 Zimmer, 5. Stock, 1 kleines Auto und 650km“. Minimalismus pur und daran, dass es im Winter immer dunkel ist habe ich auch nicht gedacht. Ich hab mir so eine Riesen Sammlung an Geschirr, Hintergründen, Licht, Küchengeräten etc. zugelegt in den letzten

Was gibt es eigentlich schöneres als sich mit Freunden so richtig zu verabreden und nicht immer spontan zu kochen? Etwas richtig schönes planen, ein bisschen dekorieren, gemeinsam kochen, essen, einen oder zwei Aperol Sprizz zu trinken und den warmen Sommerabend ausklingen lassen? Es war mal wieder ein wundervoller Abend auf dem Balkon von Juli und Joe. Vor einigen Wochen habe ich die Anfrage von Reishunger bekommen, ob ich Teil ihrer Kampagne „Grill mit Stil 2.0“ sein möchte. Natürlich wollte ich. Aber ich habe keinen Garten, keinen Balkon und auch keinen

Das vergangene Wochenende war eins der Schönsten seit langer Zeit. Auch aus dem Grund, dass ich mein Studium endlich mal wieder hinten angestellt habe (was ich natürlich jetzt schon zu spüren bekomme). Ich wurde von der Firma Dr. Johanna Budwig für zwei Tage nach Oldenburg eingeladen, da ich bei einem Gewinnspiel von NU3 mitgemacht habe und mein Rezept gewonnen hat *yeeeea* . Oldenburg ist echt ganz schön weit von Weimar! Freitag morgen ging es mit dem Zug los, am Nachmittag hab ich dann in mein schönes Hotel mitten in der

Kennt ihr diese Tage, an denen man einen totalen Knick in der Optik hat? Heute war so ein Tag bei mir. Erst hab ich die Riegel schief geschnitten, dann auch noch das Backpapier, von der Schrift auf den Etiketten ganz zu schweigen und anschließend musste ich feststellen, dass auch die Hälfte meiner Bilder schief war. An solchen Tagen sollte man dann auch besser keine Bilder aufhängen! Vor einigen Tagen fand man mich mit einem großen Paket auf dem Schoß, in der Küche sitzend, schmatzend. Grund dafür war eine Lieferung von Mymuesli.

Zurück bin ich, aus dem schönen und dennoch verregnet, grauen Prag! Glück mit dem Wetter sieht wirklich anders aus. Nicht ein einziger Sonnenstrahl hat sich blicken lassen. Dafür aber Regen, Schnee, Wind und viiiiiele graue Wolken. Also Tip eins: stets für schlechtes Wetter vorbereitet sein. Das war ich nämlich nicht. Regenschirm? Wasserdichte Schuhe? Mütze? Was ist das? Das ganze führte zu „Oh Gott – ich kann noch nicht raus, meine Jacke hängt noch nass über der Heizung“. Also: mehr ist in diesem Falle mehr. Angereist sind wir mit dem Auto,

1 2 3 4 Page 1 of 4