15 Minuten Curry – Vegan

 

Ich koche eigentlich jeden Abend für meine Mitbewohner und mich. Am nächsten Tag gibts dann immer noch die Reste zum Mittag auf Arbeit. In der Schweiz muss man schon gut aufpassen, dass man nicht das gesamte Gehalt für Essen ausgibt.

Zutaten

2 orangene Paprika

250g Champignons

1 Zucchini

400 ml Kokosmilch

1 Limette

Currypulver

Paprikapulver

Salz

Pfeffer

Reis

 

Zubereitung:

Den Reis kochen (ich nehme für uns meist 1 1/2 Tassen). Die Pilze schneiden und in einem Wok mit Öl scharf anbraten. Paprika schneiden und hinzugeben, außerdem 1 TL Currypulver und etwas Wasser. Dann die Zucchini hinzu und die Kokosmilch. Jetzt mehr Currypulver und Paprikapulver bis die Kokosmilch den Geschmack annimmt. Mit Salz, Pfeffer und dem Saft der Limette abschmecken und mit dem Reis servieren. Fertig ist ein gesundes, veganes und ganz schnelles Curry.